Hans-Flesch-Gesellschaft

Forum für akustische Kunst

Denken, Hören, Treffen

Tagung – Akustische Ephemeritäten

Die zweiteilige Tagung in Luzern und Basel widmet sich den spezifisch ephemeren Qualitäten des Akustischen. Die Tagung findet statt vom 22. bis 24 April (Luzern) und vom 02. bis 04. September (Basel).

Aus der Bekanntmachung:

“Organisiert von Prof. Dr. Monika Dommann (Zürich), PD Dr. Boris Previšić (Basel), Prof. Dr. Marianne Sommer (Luzern) in Kooperation mit der Lucerne Conference, der Universität Basel und der Musikakademie Basel.

Diese zweiteilige kulturwissenschaftliche Tagung möchte die Aufmerksamkeit auf die spezifisch ephemeren Qualitäten des Akustischen und auf das Verhältnis zwischen ‚Mikro-‘ und ‚Makroephemerität‘ in der Moderne richten. Es werden insbesondere die Funktionen der Literatur, der Musik, der Medien und der Wissenschaften beleuchtet. Sie sollen als akustische Paradigmengeberinnen in ihren geschichtlichen Dimensionen und an ihren Schnittstellen zueinander in Beziehung gebracht werden und so in neuen Konstellationen reflektiert werden.”

Weitere Informationen und das volle Programm der Tagung unter:

http://www.unilu.ch/deu/akustische-ephemeritaeten_1172897.shtml

 

 

Hinterlasse eine Antwort