Hans-Flesch-Gesellschaft

Forum für akustische Kunst

Denken, Lesen, Schreiben

SENDUNGS BEWUSSTSEIN

 

 

 

 

 

Oliver Sturm hat einen Beitrag zur Kulturradio-Debatte in der Zeitschrift epd-medien veröffentlicht. Hier geht’s zum Artikel:
http://www.epd.de/fachdienst/fachdienst-medien/schwerpunktartikel/sendungsbewusstsein

Auszug:
“Das Radio als Gesamtphänomen ist eine Erzählung von Welt, weniger durch seine Themen und Inhalte, weniger durch seinen Kanon von Kultur als vielmehr durch seine Erzählweise und die gesamte Dramaturgie seines Programms. Ob sich die Welle nun ‘Kulturkanal’ oder ‘Vollprogramm’ nennt, ist dabei zweitrangig, da sich der traditionelle Kanon ohnehin in Auflösung befindet. Das ‘Kulturelle’ äußert sich weniger in den Inhalten als vielmehr in der Haltung des Radios zur Kultur als Gesamtheit aller menschlichen Formungen. Wie die Kultur selbst – und das Radio als solches ist Kultur – steht das Radio in einem symbolischen Verhältnis zur Welt. Und dieses Verhältnis zur Welt ist im weitesten Sinne ein Erzählerisches, heute würde man sagen, ein Narrativ.”

Hinterlasse eine Antwort