Hans-Flesch-Gesellschaft

Forum für akustische Kunst

Denken, Hören, Schreiben, Treffen

Leipziger Hörspielsommer 2016 – Die Ausschreibungen

Die drei Ausschreibungen für den 14. Leipziger Hörspielsommer sind in der Welt – und sollen auch hier noch einmal ausdrücklich erwähnt werden.

Der volle Text der Ausschreibungen folgt hier:

Wir möchten Euch dazu einladen, auch in diesem Jahr Eure selbstproduzierten Stücke und Manuskripte für die drei Hörspielwettbewerbe des Leipziger Hörspielsommers 2016 einzusenden.

Auch im vierzehnten Jahr unseres Bestehens wollen wir, der Leipziger Hörspielsommer, dem kreativen Hörspielnachwuchs eine Plattform bieten und rufen daher den 14. Internationalen Hörspielwettbewerb, den 8. Kinder- und Jugendhörspielwettbewerb sowie den 2. Hörspielmanuskriptwettbewerb aus. Bis zum 1. März 2016 können HörspielmacherInnen und AutorInnen ihre Produktionen zu den Wettbewerben einsenden. Die besten Stücke werden vom 08. bis 17. Juli 2016 im Rahmen des Festivals präsentiert und prämiert.

Zum 14. Internationalen Hörspielwettbewerb können alle nicht-professionell produzierten Hörspiele mit einer Länge von bis zu 45 Minuten eingereicht werden. Eine Auswahl der besten Einsendungen wird öffentlich präsentiert und durch eine Fachjury prämiert.

Der 8. Kinder- und Jugendhörspielwettbewerb richtet sich speziell an HörspielmacherInnen unter 18 Jahren, sowohl an Einzelautoren wie auch an Schulklassen, Medien-AGs oder Jugendeinrichtungen. Die Stücke dürfen bis zu 20 Minuten lang sein. Die Gewinner dieses Wettbewerbs werden durch eine Jugendjury ermittelt.

Für den Internationalen Wettbewerb sowie den Kinder-und Jugendwettbewerb gilt außerdem, dass die Stücke im MP3-Format eingesandt werden sowie in deutscher oder englischer Sprache gesprochen sein müssen, insofern die Sprache für das Verständnis des Stückes relevant ist. Die Einsendungen können ab diesem Jahr online eingereicht werden – einfach Formular auf unserer Website ausfüllen, Stück hochladen und fertig! Wer will kann uns aber auch weiterhin eine CD auf dem Postweg zukommen lassen.

Auch der  Hörspielmanuskriptwettbewerb geht in eine neue Runde. Der auf zwei Jahre ausgelegte Wettbewerb richtet sich an AutorInnen, die noch nicht professionell für das Radio schreiben. Eingereicht werden können für Hörspiel und andere radiokünstlerische Produktionen geschriebene Texte und Drehbücher in deutscher und englischer Sprache im Umfang von bis zu zwei Seiten (max. 1.200 Worte). Die Texte werden im Word  oder PDF-Format eingesandt, entweder über das Onlineformular oder auf dem Postweg.

Der Einsendeschluss für alle drei Wettbewerbe ist der 1. März 2016 – es gilt das Datum des Poststempels. Um die Rechte Dritter zu wahren, muss den Einsendungen eine vollständige Liste aller im Stück verwendeten Musik beiliegen – auch wenn sie selbst produziert wurde.”

Hinterlasse eine Antwort