Hans-Flesch-Gesellschaft

Forum für akustische Kunst

Hören, Treffen

“Flesch hört sich selbst”

LIPSHITZ
Nach dem gleichnamigen Roman von T Cooper
Hörspielbearbeitung und Regie: Barbara Meerkötter
Musik: Katrin Schüler-Springorum
HEUTE! – AM 05.12.2012, 19.30 UHR, TAUCHER STUDIO, STOCKHOLMER STR. 4, 13359 BERLIN, FÜR MITGLIEDER DER HANS FLESCH GESELLSCHAFT

Ursendung 30.11.2011, NDR, 78′

T Cooper erzählt die Geschichte ihrer eigenen Familie, einer jüdischen Familie, die Anfang des letzten Jahrhunderts auf der Flucht vor den Pogromen in Russland nach Amerika emigriert. Doch als sie endlich Ellis Island erreicht, ist der fünfjährige blonde Ruben, der jüngste Sohn, verschwunden. Allerdings nicht für seine Mutter Esther: Als Charles Lindbergh 1927 sein Non-Stop-Flug von New York nach Paris gelingt, glaubt sie, ihren Sohn in dem Starpiloten wiederzuerkennen und hält viele Jahre an dieser fixen Idee fest.
Die Handlung setzt 60 Jahre später wieder ein. Es ist 2002 und Ts Eltern sind bei einem Autounfall umgekommen. Der (oder die) letzte lebende Lipshitz, ein gewisser T Cooper, berichtet im ruppigen HipHop-Stil, von dem Versuch, die Familienchronik endlich aufzuklären und aufzuschreiben. In Zeiten von Schreibblockaden verdingt sich Cooper als Eminem-Double bei Bar-und-Bat-Mizwa-Feiern.
“Lipshitz” ist nicht nur ein trickreiches Spiel mit Fakten und Fiktion. Mit dem überraschenden Ende akzentuiert Cooper (der Autor/die Autorin) die vorher erzählte Familienchronik und legt das Augenmerk auf Identitätsfragen.
T Cooper wurde 1972 in Los Angeles geboren, zog nach New York, gründete die Dragking-Boygroup The Backdoor Boys und ging als T-Rok auf Welttournee. Danach begann T Romane zu schreiben. T lebt mit Hund Murray (12) im East Village in Manhattan.
Mit: Karin Neuhäuser, Nicolette Krebitz, Susanne Wolff, Jens Harzer, André Szymanski, Hans Löw, Iris Minich u.a.

Das anschließende Gespräch über das Stück wollen wir, wie auch die bei weiteren “Flesch hört sich selbst” aufzeichnen – wenn die Zuhörenden einverstanden sind. Hörspiel und Gespräch können über den internen Bereich dieser Seite für Mitglieder nachgehört werden

 

Hinterlasse eine Antwort