Hans-Flesch-Gesellschaft

Forum für akustische Kunst

Denken, Treffen

Akademie-Gespräch: Qualität über Gebühr – unter Niveau?

Am 15. April wird an der Akademie der Künste am Pariser Platz in Berlin der aktuelle Diskurs über Gebühren und Qualität der Öffentlich-Rechtlichen aufgegriffen.

Aus dem Veranstaltungstext:

“Jederzeit, überall, auf jedem Gerät: Die Zukunft der elektronischen
Medien ist nur vernetzt und hybrid zu denken. Was
bedeutet das für ihre Inhalte? Welche Qualitäten können bzw.
müssen wir speziell von den öffentlich-rechtlichen Sendern
verlangen, damit sie ihrem Programmauftrag gerecht werden?
Ob sie ihre solidarfinanzierte Aufgabe erfüllen, ist vielfach
umstritten. Qualitätsauszeichnungen wie der Grimme-Preis
wiederum zeigen, dass es exzellentes Fernsehen gibt, das
begründet hohe Ansprüche stellt und diesen genügt. Wie steht
es um die Proportionen, wie um die Perspektiven? • Ein
Akademie-Gespräch mit Milena Bonse, Uwe Kammann,
Jacqueline Kraege, Bettina Reitz, Andreas Schreitmüller,
Klaus Staeck u. a.”

Die Podiumsdiskussion beginnt um 19 Uhr.

Hinterlasse eine Antwort